Bundesimmisionsschutzverordnung

  Die Bundesimmissionsschutzverordnung - auch als Kleinfeuerungsverordnung bezeichnet - gibt die maximalen Grenzwerte des Abgasverlustes für die jeweiligen Kesselgrößen und Installationszeitpunkte vor. Für Altanlagen gelten in Abhängigkeit des Ist-Zustandes der bestehenden Heizungsanlage unterschiedlich lange Übergangsfristen.
  Quelle: Buderus

Übersicht ABC der Haustechnik